Moose Blood – Blush

  1. Pastel
  2. Honey
  3. Knuckles
  4. Sulk
  5. Glow
  6. Cheek
  7. Sway
  8. Shimmer
  9. Spring
  10. Frecklee

Schämt ihr euch auch, wenn ihr das neue Moose Blood Album hört? Ich tue das nämlich, weil ich vollends von „Blush“ überrascht worden bin. „Blush“ heißt der neu und lang erwartete Longplayer der Band aus UK. Ihr denkt, der Vorgänger wäre nicht zu toppen? Ihr liegt da sowas von falsch! „I’ll Keep You In Mind, From Time To Time“ war für mich immer ein Album, was ich sehr gerne in der kalten Jahreszeit gehört habe, wenn mir meine miesen Gedanken einen Streich gespielt haben.

In diesen zehn Songs setzen die Herren aus Canterbury definitiv noch einen drauf. Was mir bereits beim ersten Durchhören direkt auffiel, Moose Blood klingt als Gesamtprodukt deutlich runder. Ich will nicht sagen, dass das ein Nachteil ist. Dieser Vibe vom Vorgänger geht nicht verloren – eher im Gegenteil.

Mit dieser unbekümmerten Art und Weise und in welcher Einfachheit, Eddy Brewerton seine Texte verpackt, ist im wahrsten Sinne top! Ein bescheuerter Werbeslogan, den wir alle kennen passt: Weil einfach, einfach ist?! Überzeugt euch selbst, und lasst euch drauf ein! Ihr werdet an einem Spätsommerabend draußen sitzen und es einfach genießen. Sicherlich werdet ihr euch auch eure Gedanken machen, wie es gerade so bei euch läuft – das sollt ihr gefälligst auch!

Sven
Über Sven 257 Artikel
OWNER